+49 6321 9292727 info@merkimmobilien.de
Wertermittlung

Wertermittlung für Immobilien in Neustadt an der Weinstraße und Kaiserslautern

Skizze von einem Haus

Bevor Sie eine Immobilie zum Verkauf anbieten, sollten Sie zunächst deren aktuellen Marktwert feststellen. Er dient als Basis des Verkaufspreises und ist daher von immenser Wichtigkeit. Für einen Laien jedoch gestaltet es sich schwer, den Wert einer Immobilie sicher zu ermitteln. Er ist von zahlreichen Faktoren und äußeren Einflüssen abhängig. Hierzu zählen neben dem allgemeinen Zustand des Objekts und dem Grad der energetischen Sanierung unter anderem die aktuelle Nachfrage sowie das Angebot an ähnlichen Objekten am Markt. Um keine Nachteile beim Verkauf Ihrer Immobilien in Kauf nehmen zu müssen, ist eine Wertermittlung für Sie unerlässlich. Denn sowohl bei einem zu niedrig als auch bei einem zu hoch angesetzten Verkaufspreis können im Verkaufsprozess Probleme auftreten. Nutzen Sie daher die Chance einer Wertermittlung durch unsere Experten von MERK Immobilien.

Nachteile bei zu niedrig angesetztem Verkaufspreis

Skizze von einem Haus

Viele Haus- und Wohnungseigentümer unterschätzen den Marktwert Ihrer Immobilie. Lassen sie keine professionelle Wertermittlung durchführen, wird das Objekt zu preiswert am Markt angeboten. Ein solch günstiges Objekt weckt natürlich reges Interesse bei allen potenziellen Käufern, die nach einer solchen Immobilie suchen. Meist findet sich daher auch recht schnell ein Käufer für das Haus, die Wohnung oder das Gewerbeobjekt. Teilweise erfolgt der Verkauf sogar zu einem noch niedrigeren als dem ursprünglich angesetzten Verkaufspreis, da viele Käufer nachverhandeln. Ist ein solcher Verkauf erst einmal notariell beglaubigt, gibt es kein Zurück mehr. Sie als Verkäufer erleiden in diesem Fall empfindliche finanzielle Einbußen, da das Objekt mehr wert gewesen wäre. Hätte eine Wertermittlung stattgefunden, wäre der angesetzte Verkaufspreis deutlich höher ausgefallen. Leider sind derartige finanzielle Verluste im Nachhinein nicht mehr auszugleichen. Lassen Sie daher vor jedem Immobilienverkauf eine Wertermittlung durchführen, um den bestmöglichen Verkaufspreis zu erzielen.

Nachteile bei zu hoch angesetztem Verkaufspreis

Verkaufen Sie Ihr Haus in Eigenregie, kann es durchaus auch vorkommen, dass Sie den Wert des Objekts zu hoch einschätzen. Daraus resultiert ein Verkaufspreis, der deutlich höher liegt als bei vergleichbaren Objekten, die zeitgleich am Markt angeboten werden. In der Regel führt ein im Vergleich deutlich zu hoher Verkaufspreis zu einem sehr langwierigen und schleppenden Verkaufsprozess. Immobilieninteressenten vergleichen die Preise ähnlicher und zeitgleich am Markt angebotener Objekte miteinander. Dabei stellen Sie schnell fest, wenn ein Preis deutlich nach oben abweicht. Die betreffenden Objekte wecken daher nur geringes Interesse. Es kann lange dauern, bis sich eine Immobilie mit einem zu hoch angesetzten Preis verkaufen lässt. Eine Wertermittlung ermöglicht hingegen einen zügigen Verkauf und einen für den Verkäufer zufriedenstellenden Preis. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, um eine Wertermittlung für Ihre Immobilie durchführen zu lassen. Selbstverständlich vermitteln wir gerne auch Ihre Immobilie.

Ihr schneller Kontakt zu uns

info@merkimmobilien.de
Tel.: +49 6321 9292727

Aktuelle Informationen

...neue interessante Objekte

Neueröffnung unseres Stadtbüros in Neustadt an der Weinstraße

NEUERÖFFNUNG unseres Stadtbüros in Neustadt an der Weinstraße...